Sekundarschule Straelen / Wachtendonk
Sie sind hier: Startseite » Fachbereiche » Hauptfächer » Deutsch » 

    Deutsch ist eine faszinierende Sprache! Wörter wie „Sitzgruppe“ oder „Auslegeware“ findet man sonst nirgends. (Loriot 1923-2011)

    Dem Fach Deutsch kommt in der Schule über die Vermittlung ästhetischer, literatur- und kulturgeschichtlicher Bildung hinaus eine Schlüsselrolle zu, da die Beherrschung der deutschen Sprache, der Erwerb grundlegender Lese- und Schreibfähigkeiten und der situationsangemessene, sachgerechte und zielgerichtete Gebrauch von Wort und Schrift Voraussetzungen für den Lernerfolg auch in nahezu allen anderen Unterrichtsfächern sind.

    Demzufolge wird an der SKS-StraWa der richtige Umgang mit der deutschen Sprache gezielt gefördert. Neben den Schwerpunkten Umgang mit Texten, kreatives Schreiben, Argumentation und Interpretation stehen vor allem die Rechtschreibung und die Grammatik im Mittelpunkt.

    Ab dem achten Jahrgang findet die Differenzierung in E- und G-Kurse binnendifferenziert statt. Ab dem neunten Jahrgang werden die Kurse dann äußerlich differenziert.

    Deutsch als Fremdsprache (DaF)/ Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

    Kinder und Jugendliche mit Migrationsgeschichte, die in einer anderen Sprache sozialisiert wurden, werden zunächst oft mit wenig Deutschkenntnissen beschult. Um diesem Problem zu begegnen, werden diese Schülerinnen und Schüler von ausgebildeten Fachkräften im Rahmen von mehreren Wochenstunden in Kleingruppen unterrichtet. Durch diese Förderung lernen die Kinder sehr schnell hinzu, sodass sie nach kurzer Zeit dem Regelunterricht folgen können.

    LRS-Förderung

    Schülerinnen und Schüler, die Probleme im Bereich Rechtschreibung haben (Lese-Rechtschreib-Schwäche/ Förderbedarf Rechtschreibung) können am Förderprogramm teilnehmen. Dieses beinhaltet neben der vorübergehenden Nichtbewertung der Rechtschreibung bei schriftlichen Aufgaben auch die Teilnahme am Förderkurs. In diesem Kurs, der im fünften und sechsten Jahrgang im Rahmen von einer Wochenstunde angeboten wird, bearbeiten die Schülerinnen und Schüler gezielt die Bereiche der Rechtschreibung, in denen sie noch Probleme haben. Die Teilnahme am Förderprogramm ist freiwillig.