Sekundarschule Straelen / Wachtendonk
Sie sind hier: Startseite » 

    Aktuell

    Klassenfahrt der Klassen 8a und 8c nach Stade

    Am Montag, den 16.10.2017, trafen wir uns um 8.40 Uhr am Busbahnhof in Straelen und fuhren pünktlich um 9.00 Uhr mit dem Bus Richtung Stade.

     

    Klassenfahrt 8A und 8C Sekundarschule

    Nach etwa fünf Stunden Fahrt kamen wir am Ziel, der Jugendherberge Stade, an.

    Dort wurden dann direkt die Zimmer zugeteilt, bezogen und die Umgebung erkundet. Nach dem Abendessen durften alle auf die Zimmer und den Abend frei gestalten. Die Nachtruhe begann um 22 Uhr.

    Am nächsten Morgen brachen wir nach dem Frühstück auf und nahmen an einer Stadtführung durch Stade teil. Dabei erfuhren wir sehr viel über die Stadt: Stade ist eine kleine Hafenstadt mit vielen schönen, alten Häusern. Sie verfügt über zwei Rathäuser und einen großen Marktplatz. Durch Stade fließt ein kleiner Fluss, auf dem im Mittelalter die Händler in die Stadt gelangten.

    Im Anschluss an die Führung konnten wir die Stadt noch in Kleingruppen erkunden. Abends ging es dann gemeinsam zum Bowling.

    Am Mittwoch standen wir recht früh auf, frühstückten und liefen dann zum Bahnhof von Stade. Mit ein wenig Verspätung fuhren wir mit dem Zug zum Hauptbahnhof in Hamburg, wo wir schon von zwei Stadtführern erwartet wurden. Mit der S-Bahn gelangten wir in die Stadtmitte und erhielten die ersten Informationen zur Elbe und zur Geschichte Hamburgs. Außerdem liefen wir durch eine Straße mit Geschäften, die sehr teure Kleidung und Schmuck anboten und bestaunten das Hamburger Rathaus. Im Anschluss fuhren wir mit der S-Bahn zu den Landungsbrücken und stiegen gemeinsam die vielen Stufen zum Elbtunnel hinunter. Unten angekommen, klärten wir die wichtigsten Fragen zum Elbtunnel, gelangten dann mit dem Lastenaufzug wieder an die Oberfläche und beendeten unsere Stadtführung.

    Als Nächstes stand eine ausgedehnte Hafenrundfahrt auf dem Programm. Der Kapitän zeigte uns unter anderem die Speicherstadt, die Elbphilharmonie und den Hamburger Hafen mit den riesigen Containerschiffen und ließ uns dann wieder aufs Festland.

    Der offizielle Teil des Ausflugs war damit beendet. Wir durften jedoch noch in der Einkaufsstraße shoppen gehen, bevor es dann mit dem Zug wieder zurück nach Stade ging.

    Am folgenden Tag fuhren wir nach dem Frühstück mit dem Bus nach Bremerhaven um dort das Klimahaus zu erkunden. Das Klimahaus stellt die verschiedenen Klimazonen auf dem 8. Längengrad der Erde dar. Nach einer kleinen Einführung konnten wir mit einem Fragebogen durch die unterschiedlichen Räume laufen und „bereisten“ auf diese Weise beispielsweise die Wüste, den Regenwald und die Antarktis.

    Danach verließen wir das Klimahaus und liefen über den Deich. Bei einer Portion Pommes rot-weiß genoßen wir die Aussicht auf die Weser. Gegen vier Uhr holte uns der Bus ab und setzte uns bei der Jugendherberge ab, wo wir den letzten Abend zu unserer freien Verfügung hatten.  

    Am Freitagmorgen war es leider so weit. Mit gepackten Koffern warteten wir auf den Bus, der uns zurück nach Straelen brachte.

    Eine schöne Klassenfahrt ging zu Ende.

     Alyssa Breuer, Marie Bork, Jonas Gehr