Sekundarschule Straelen / Wachtendonk
Sie sind hier: Startseite » Unsere Schule » Schulform » 

    Die Schulform Sekundarschule

    Die Sekundarschule Straelen/Wachtendonk ist eine Schule mit zwei Standorten. In Wachtendonk wird zur Zeit in den Jahrgängen 5 bis 8 unterrichtet, in Straelen in den Jahrgängen 5 bis 9. Wir sind eine Schule des längeren gemeinsamen Lernens und eine inklusive Schule. Wir unterrichten im gemeinsamen Unterricht und holen alle Kinder da ab, wo sie stehen.

     

    Besondere Merkmale des Unterrichts sind:

    • LZ (Lernzeit): die Kinder lernen selbständig an Aufgaben für die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch zu arbeiten. Das Fach und das Tempo bestimmt jedes Kind selbst. Es gibt eine Stille-Phase für Vokabeln und Hilfestellungen von Lehrern bei Fragen.
    • In den unteren Jahrgängen leitet jeweils ein  Klassenlehrer/innen-Team die Klasse.
    • AS (Arbeitsstunden): Fest verankert in allen Stundenplänen ist die Arbeitsstunde mit dem Klassenlehrer (-team). Hier wird zum Beispiel der Klassenrat, Soziales Lernen und das Methodenlernen durchgeführt.
    • AG (Arbeitsgemeinschaften werden zu unterschiedlichen Themen angeboten.)Ab dem Jahrgang 7 ist die Teilnahme an den AGs freiwillig.
    • BYOD („Bring dein eigenes Gerät mit“) Projekt in der Pilotphase: Einbindung eigener Smartphones, Tablets und Pc

    Die Sekundarschule arbeitet mit verschiendenen pädagogischen Schwerpunkten

     Was uns ausmacht...

    • Kompetenzorientierung
      Jedes Kind hat individuelle Kompetenzen, die besonders berücksichtigt werden sollen.
    • Lernentwicklungsgespräche
      Drei Mal im Jahr finden Gespräche statt, in denen die Kompetenzen ausführlich mit den Eltern und Kindern besprochen werden. Dabei werden Zielvereinbarungen getroffen.
    • Logbuch
      Ein auf die Schule  zugeschnittenes Mitteilungsheft dient als Kommunikationsmittel zwischen Elternhaus und Schule.
    • Projektarbeit
      Es finden verschiedene Projekte für alle Klassen im Schuljahr statt.
    • Unsere Schule ist eine Ganztagsschule, das heißt: für die Jahrgangsstufe 5 und 6 gilt der verlässliche Ganztag. An drei Tagen in der Woche geht der Unterricht bis 15:30 Uhr.

    • Alle Bildungsabschlüsse der Sekundarstufe I können an unserer Schule erworben werden und bereiten somit auch alle Abschlüsse der Sekundarstufe ll vor.

    • Kooperation mit dem Gymnasium. Schülerinnen und Schüler mit der entsprechenden Qualifikation können das Abitur in 13 Jahren erlangen.

    • Alle Kinder haben die Möglichkeit ein warmes Mittagessen einzunehmen. Am Standort in Straelen nutzen wir eine neue Mensa.

    • Fördermaßnahmen:

      • In Klasse 5 gibt es je eine Förderstunde in Mathematik, Deutsch und Englisch.
      • Mit unterschiedlichen Lernformen (z. B. Kooperatives Lernen) wird im Unterricht individuell gefördert.
      • Lernzeit in Klasse 5 bis 9 (s.o.)
      • Duisburger Sprachstandstest in Klasse 5
      • Diagnosetest Mathematik in Klasse 5
      • LRS-Förderung im Rahmen der Lernzeit-Stunden

    • In Klasse 6 wählen die Kinder entweder eine zweite Fremdsprache (im Moment Niederländisch) oder sie lernen im Wahlpflichtbereich die Fächer Darstellen und Gestalten, Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften oder Arbeitslehre kennen. In der 7. Klasse entscheiden sie sich dann für eines der vier Fächer als viertes Hauptfach.
    • Medienscouts: Das sind Schüler und Lehrer, die im Bereich Medienerziehung geschult sind und beratend tätig werden.